6. September 2016

EÖ: Ausstellung "Lichtspielraum" Fr., 9.9.2016 um 19h im AKKU Stuttgart


Ausstellung „Lichtspielraum“


AKKU – Projektraum des Künstlerbundes Baden-Württemberg

Eröffnung: Freitag, 9. September 2016, um 19:00 Uhr


Einführung: Clemens Ottnad
Aktion: Roger Aupperle "LICHTHÖREN"

Das Ausstellungsprojekt „Lichtspielraum“ sucht ein Wechselspiel zwischen Positionen, deren Ausgangspunkt der Film ist, und Positionen, die von der bildenden Kunst kommen. Es geht dabei um unterschiedliche Zugänge und Sichtweisen, nicht um Ordnungskategorien oder Spartentrennung. Jeder der fünf Beiträge ist deutlich auf den Begriff „Lichtspielraum“ fokussiert, jede/r der fünf Beteiligten ist auch im Wortsinn mit mindestens einem „Lichtspiel“ (dem etwas altmodischen Synonym für Film) vertreten. Es kann darum gehen, die jeweilige Sicht zu erkunden, sie mit den anderen in Bezug zu setzen, Ähnlichkeiten und Unterschiede zu finden oder die Arbeiten für sich - wie die wechselnden Vexierbilder innerhalb eines Kaleidoskops - wahrzunehmen.

Beteiligt an dem gemeinsamen Projekt sind Helena Wittmann und Philipp Hartmann, die beide ein Filmstudium an der Hochschule der Bildenden Künste in Hamburg abgeschlossen haben und seither viele verschiedene eigene Film-Projekte realisiert haben. Beide leben derzeit in Hamburg. Aus dem Künstlerbund Baden-Württemberg beteiligen sich Roger Aupperle (Rottenburg), Thomas Schöpf (Berlin) und Rolf Urban (Bretten), deren Arbeiten sich wiederum in verschiedenen Bereichen der Bildenden Kunst bewegen.

In der Ausstellung werden also neben der Projektion von Filmarbeiten auch Installation und Objekt, Zeichnung und Fotografie den „Lichtspielraum“ ausmachen. Welche Rolle das Licht (als Hauptakteur) dabei erhält, wird sich zeigen: Als elementares Veranschaulichungsmittel, als zentrales Motiv, als Untersuchungsobjekt, als sphärisches Fluidum, als kostbarer Kontrapunkt zum Schwarz, zur Dunkelheit, als geheimnisvolles und sogar abwesend-unsichtbares Etwas oder als das letztlich nicht Faßbare?


AKKU
Projektraum des
Künstlerbund Baden-Württemberg e.V.
Gerberstraße 5 C
70178 Stuttgart


Ausstellungsdauer: Sa. 10.9.- Fr., 14.10.2016

Öffnungszeiten: Mi - Fr 14-18h

 
Tel.  0711 - 51 89 64 80
Fax  0711 - 51 89 64 89


A K T U E L L :
LICHTSPIELRAUM
Fotografie - Film - Objekt - Zeichnung - Aktion
Roger Aupperle, Philipp Hartmann, Thomas
Schöpf, Rolf Urban, Helena Wittmann
Ausstellung des Künstlerbundes Baden-Württemberg
im AKKU Projektraum
10.09. - 14.10.2016

Eröffnung am Freitag, 9. September 2016, 19.00 Uhr

Mittwoch, 28. September 2016, 19.00 Uhr
„Die Zeit vergeht wie ein brüllender Löwe“
Ein Abend mit Filmen von Helena Wittmann
und Philipp Hartmann
Projektion und Künstlergespräch

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 19.00 Uhr
Filmabend, Projektion und Künstlergespräch
Anschließend zu ausgewählten Filmbeiträgen
live gespielte Sounds und Musik von dem
elektro-akustischen Trio „Film Stills“

Quelle:  www.kuenstlerbund-bawue.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen