2. Dezember 2022

Martina Geiger-Gerlach - "Das Parlament träumt" don´t miss this! Ausstellung in Stuttgart 2.-17. Dez, je Mi-Sa 15-18h CONRAD

FUKS forward/ FUKS empfiehlt:

Ausstellung

eh? uh!

 

Martina Geiger-Gerlach

dazu: Andreas Mayer-Brennenstuhl und special guest Nick Stäbler

Eröffnung: Donnerstag, 1. Dezember 2022 um 19.00 Uhr
 

Ort: Postquartier Stuttgart (ehemals Conrad Electronic), Kronenstrasse 7, Eingang Rewe City, 70173 Stuttgart
 
 

Dauer: 2. - 17. Dezember 2022, geöffnet Mittwoch - Samstag, 15-18 Uhr, die Künstlerin ist freitags anwesend!
eh? uh!
2023. Die multiplen Krisen mobilisieren jetzt doch den Zusammenhalt und die Solidarität in Europa, yeah! Dem Erstarken des Nationalismus, der Erosion des demokratischen Bewusstseins und dem schleichenden Verlust humanistischer Werte wird ab sofort und mit vereinten Kräften konsequent Einhalt geboten, super! Die kriegsbedingte Not-Solidarität stärkt Europas Fundamente, wie toll! Europa-Utopia!
 
Der Kunstverein Gästezimmer zeigt zwei künstlerische Positionen, die sich in den letzten Jahren intensiv mit der Europäischen Gemeinschaft auseinandergesetzt haben: 
 
Martina Geiger-Gerlachs raumgreifende Fotomontage 
„Das Parlament träumt -  Ein poetisches Bild des Europäischen Parlaments“
versucht den vielbeschworenen »Traum von Europa« per romantischem Wunschbild neu zu beleben.



Andreas Mayer-Brennenstuhl berichtet am Autoanhänger-Info-Stand von seinem Langzeitprojekt „NEUROPA. Auf dem Jakobsweg rückwärts auf der Suche nach Impulsen für Europas Zukunft“.
Titel und Plakat zur Ausstellung sind ein Gastbeitrag von Nick Stäbler, entworfen für den studentischen Wettbewerb PLAKATE FÜR EUROPA.
Liebe Grüße vom ZK des KVGZeV
Quelle:
Kunstverein Gästezimmer e.V.Vaihingerstrasse 14070567 Stuttgartkv-gaestezimmer@gmx.de

24. Mai 2022

FUKS zu Gast im KÜNSTLERHAUS STUTTGART 2022

LINK ZUR VERANSTALTUNG

 

FUKS im KÜNSTLERHAUS STUTTGART          Mai 2022,                       "1000 X LEUCHTEND/ TAUSENDSCHÖN"                                      Foto: Christa Gipser

2. Mai 2022

FUKS im KÜNSTLERHAUS STUTTGART - im Rahmen von FUNKELN inklusive am Sonntag, dem 22. Mai 2022! 11-16h one day wonder/ mit Dir

 1000 X LEUCHTEN/ TAUSENDSCHÖN

Die Stuttgarter Künstler:innen Kerstin Schaefer und Christa Munkert – die als FUKS Freie Unabhängige Künstlerinnen Stuttgart seit 2010 kollaborative und partzipative Installationen und Aktionen im öffentlichen Raum durchführen in unterschiedlichsten Konstellationen mit Künstlerkolleg:innen und Publikum – an Kunstorten oder in neuen, aufregenden Spaces…sind am Sonntag, dem 22. Mai 2022 von 11-16:00 Uhr im KÜNSTLERHAUS STUTTGART zu Gast.

Im Rahmen des inklusiven Kulturfestivals „FUNKELN inklusive“ realisieren Sie gemeinsam mit dem Stuttgarter Künstler Kurt Grunow und den Gästen Ihre Malerei-Lichtskulptur 1000 X LEUCHTEN/ TAUSENDSCHÖN. Dabei werden auf durchsichtigen Materialien Bilder gemalt, welche zu einer transluzenten Rauminstallation zusammengefügt werden.

Es entsteht ein kleiner Film ab 14 Uhr.

         KÜNSTLERHAUS STUTTGART Reuchlinstraße 4B, 70178 Stuttgart

kuenstlerhaus.de

https://kuenstlerhaus.de/inhalt/1000-x-leuchtend-tausendschoen/

 

Programm PDF hier: klick  FUKS auf S. 15

FUKS aka Christa Munkert & Kerstin Schaefer und Konsorten, Foto: Daniela Wolf, Stuttgart

https://www.stuttgart.de/funkeln-inklusive




27. März 2022

FRIEDEN - PEACE



 FUKS in St. Maria, Stuttgart 2021     PEACE NOW                                            Foto: Kerstin Schaefer 

 

FRIEDEN jetzt

 

 

28. Dezember 2021

ALLES GUTE 2022

 

Foto: FUKS Christa Munkert und Kerstin Schaefer, Stuttgart 2021 WKV
wir sehen uns.

24. Oktober 2021

24. Oktober 2021 - FUKS in Stuttgart-Rot von 12-17 Uhr, you are welcome




    FUKS on tour 2021 - hier zu Gast beim Künstlerbund Tübingen, Oktober 2021



Herzliche Einladung zur interaktiven Live-Performance


KUNSTWUNDERWERKSTATT mobil

 

mit den bildenden Künstlerinnen
Christa Munkert   Kerstin Schaefer  & als special guest: Christiane Wilhelmi

am Sonntag, dem 24.Oktober 2021  von 12 - 17 Uhr auf dem großen, erhöhten Vorplatz
vor der AUFERSTEHUNGSKIRCHE Stuttgart-Rot Haldenrainstraße 200, 70437 Stuttgart

um 13 h wird es eine Begrüßung und eine kurze inhaltliche Einführung durch die Künstlerinnen geben.


Die Besucher*innen sind eingeladen in 1:1 Situationen mit jeweils einer der 3 Künstlerinnen in
stiller Abstimmung ein Kunstwerk zu entwickeln. In einem installativen Setting das aussieht wie ein nomadisches Lager werden hierzu Materialien bereitgestellt, um gemeinsam ein kleines Gemälde, eine Zeichnung, eine Textilarbeit, eine Collage etc. zu erstellen.


Die entstandenen Arbeiten werden fotografisch dokumentiert. Im Anschluss erhalten die
an der Aktion beteiligten Gäste das gemeinsam gefertigte Kunstwerk als Geschenk. Die Dauer der Zusammenarbeit wird durch den Gast festgelegt, sie/er entscheidet, wann das Objekt fertig ist (1 Minute? 1 Stunde?).


Die Veranstaltung wird, wenn das Wetter es zulässt, im Freien stattfinden und wir bitten alle Gäste, sich an die aktuellen Corona-Verordnungen zu halten, Danke für die Kooperation!

Gefördert vom FONDS SOZIOKULTUR 2021




 

 

Ein Projekt von FUKS - FREIE UNABHÄNGIGE KÜNSTLER*INNEN STUTTGART

Für weitere Infos: www.kerstinschaefer.com   www.christa-munkert.de




22. September 2021

FUKS im Kunstverein Neuhausen - Sonntag, der 26. September 2021 / Wahlsonntag, 12-17 Uhr

 

Herzliche Einladung

 

zur interaktiven Live-Performance im Kunstverein Neuhausen

ATELIERMUSEUMSLABORFUKSKUNSTMOBILRAUMAKTION 

FUKS - Freie Unabhängige Künstler*innen Stuttgart

aka Christa Munkert  & Kerstin Schaefer  & …special guest: Anna Jacobi

 



am Sonntag, dem 26. September 2021  von 12-17:00 Uhr 

im Kunstverein Neuhausen

KUNSTVEREIN NEUHAUSEN e.V.

KVN PROJEKTRAUM

Rupert-Mayer-Str. 68 B

73765 Neuhausen/Fildern

+49 152/2569 1476

...gegen 13 h wird es eine kurze inhaltliche Einführung durch die Künstlerinnen geben. Die Besucher*innen sind eingeladen in 1:1 Situationen mit jeweils einer der drei Künstlerinnen in nonverbaler Abstimmung ein Kunstwerk zu entwickeln. In dem weitläufigen installativen Setting eines wildstyle tableau vivant werden hierzu eine überbordende Fülle von Materialien bereitgestellt, um gemeinsam Gemälde, Zeichnungen, Skulpturen, Textilarbeiten, Assemblagen, Collagen nach Lust & Laune zu erstellen.    

Die entstandenen Arbeiten werden fotografisch und teils filmisch dokumentiert. Im Anschluss erhalten die an der Aktion beteiligten Gäste das gemeinsam gefertigte Kunstwerk/Artefakt als Geschenk.  

Die Dauer der Zusammenarbeit wird durch den Gast festgelegt, sie/er entscheidet, wann das Objekt fertig ist (1 Minute? 1 Stunde?).  

Wir bitten alle Gäste, sich an die aktuellen Corona-Verordnungen zu halten, wir freuen uns schon auf Ihr/Euer Interesse und auf Ihren/Euren Besuch.


Danke! Dieses Kunstereignis wird gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg 2021


Ein Projekt von FUKS gefördert im Impulsprogramm "Kunst trotz Abstand"

kerstinschaefer.com  christa-munkert.de  annajacobi.eu  kvnneuhausen.com

Fragen im Vorfeld/ Presseinfos: ks@kerstinschaefer.com / 0171-1747417



Solitude Sommerfest

Sommerfest der Akademie Schloss Solitude

»War, bin, werde sein« – 
Neue Formen der Solidarität

24. & 25. September 2021

Design: Stegmeyer Fischer Creative Studio


Die Akademie Schloss Solitude lädt Sie herzlich zum diesjährigen Sommerfest ein. Es steht im Zeichen der Solidarität, die wir mit Ihnen real, physisch und im Hier und Jetzt feiern wollen.

Durch die Pandemie befinden wir uns in einem Moment des Innehaltens. Dieser gibt uns gedanklich Raum für das Hinterfragen eines rasanten Lebenswandels, sozialer Ungleichheiten und ökologischer Ungleichgewichte. Wie wollen wir im Jetzt und in der Zukunft miteinander leben? Wie können wir Solidarität mit der ihr innewohnenden Diversität leben, lokale Allianzen schaffen und schließlich über Kunst erlebbar machen?

Am Sommerfest beteiligen sich aktuelle und ehemalige Stipendiat*innen aus Belgien, Deutschland, Großbritannien, Indien, Italien, Kamerun, Kolumbien, Namibia, Serbien, dem Sudan, Syrien, Rumänien und den USA mit einem vielfältigen Programm. Ihre Arbeiten kommen aus den Bereichen Bildende Kunst, Musik, Literatur, Performance sowie Film und Video.

 

Am 24. September um 17.15 Uhr begrüßen Sie Petra Olschowski, Staatssekretärin im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und Akademiedirektorin Elke aus dem Moore.

Auf Ihren Besuch freuen sich aktuelle und ehemalige Stipendiat*innen sowie das Team der Akademie.

24. September, 17–22 Uhr. Einlass und Registrierung ab 16.30 Uhr
25. September, 14–18 Uhr. Einlass und Registrierung ab 13.30 Uhr


Für Essen und Getränke sorgen regionale Caterer.
Eintritt frei!
 

Zum Programm

QUELLE:

Akademie Schloss Solitude
Stiftung des öffentlichen Rechts
Solitude 3, 70197 Stuttgart
Tel +49 711 996 19-0
Fax +49 711 996 19-50


3. September 2021

FUKS at WKV, nur Sonntag, 19. September 2021 12-17h: ATELIERMUSEUMSLABORFUKSKUNSTMOBILRAUMAKTION

Bahnfahrt kostenlos zu FUKS! Zone 1 Stuttgart FREI - Im Rahmen der Mobilitätswoche kann am 18. und 19. September 2021 der Nahverkehr in Stuttgart kostenlos genutzt werden (VVS-Tarifzone 1). Auch Fahrten aus der Region nach Stuttgart werden dadurch günstiger.

 

YOU ARE VERY WELCOME, kommt gerne alle auch mit Picknicksachen....

#parkseite WKV: 

klick hier für das PDF der Einladung

Herzliche Einladung zur interaktiven Live-Performance in Stuttgart

ATELIERMUSEUMSLABORFUKSKUNSTMOBILRAUMAKTION

von FUKS - Freie Unabhängige Künstler*innen Stuttgart

aka Christa Munkert / Kerstin Schaefer                        

special guest: Susanne Waiss

acoustic support:  K&K          Kischkat - Kühner  

Improvisierter Underground Jazz  

Boris Kischkat  | Gitarren  & Uwe Kühner | Schlagzeug, Sounds 

& es wird gefilmt

am Sonntag, dem 19. September 2021  von 12-17h

Ort: überdachte Plattform am Eckensee des WKV Stuttgart

Württembergischer Kunstverein Stuttgart

Schlossplatz 2 70173 Stuttgart www.wkv-stuttgart.de





...gegen 13 h wird es eine kurze inhaltliche Einführung durch die Künstlerinnen geben. 

Die Besucher*innen sind eingeladen in 1:1 Situationen mit jeweils einer der 3 Künstlerinnen in non verbaler Abstimmung ein Kunstwerk zu entwickeln. In installativen Settings werden hierzu Materialien bereitgestellt, um gemeinsam ein kleines Gemälde, eine Zeichnung, eine Textilarbeit, eine Collage etc. zu erstellen.  

Die entstandenen Arbeiten werden fotografisch und filmisch dokumentiert. Im Anschluss erhalten die an der Aktion beteiligten Gäste das gemeinsam gefertigte Kunstwerk als Geschenk.  

Die Dauer der Zusammenarbeit wird durch den Gast festgelegt, sie/er entscheidet, wann das Objekt fertig ist (1 Minute? 1 Stunde?).  

Wir bitten alle Gäste, sich an die aktuellen Corona-Verordnungen zu halten, die Veranstaltung findet im Freien statt - die Plattform PARKSEITE WKV ist überdacht... alles perfekt.

Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch!


gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg 2021


 
 
 
 
 
 
gefördert im Impulsprogramm "Kunst trotz Abstand"

Ein Projekt von FUKS

www.kerstinschaefer.com  www.christa-munkert.de & guests & guests