29. Juni 2016

»K-R-A-M SOMMER 2016 | EN COURANT – KIEZKLANG« Samstag, 2. Juli 2016, 11-17 Uhr, Hölderlinplatz, Stuttgart West





»K-R-A-M SOMMER 2016 | EN COURANT – KIEZKLANG«




Samstag, 2. Juli 2016, 11-17 Uhr – rund um den Hölderlinplatz, Stuttgart West


Musik erklingt in Werkstätten, auf der Straße, in Läden und Cafés, Schaufenstern und Innenhöfen, künstlerische Performances und Ausstellungen entstehen in situ. In Kooperationen zwischen Künstlern, Ladenbetreibern und Bewohnern werden Punkte auf einer Karte geschaffen, die ein Stadtviertel aufs Neue entdecken lassen und das Netzwerk seiner Akteure miteinander zeichnet.
Das interdisziplinäre Interventionsprojekt, initiiert von Demian Bern (Interventionsraum e.V.) und Martin Stortz (S.K.A.M. e.V.), erweitert den künstlerischen Dialog von Komponisten, Musikern, Performern und Flaneuren in den sozialen und urbanen Raum. Ihre „Aufführungskünste“ erproben die Künstler in der direkten Auseinandersetzung mit den Orten und Unorten und in ihren Begegnungen mit der Gastfreundschaft von Ladenbetreibern, Bewohnern und Institutionen.

Martin Stortz und Florina Leinß werden die russische Kirche mit einer Textil- und Audio-Installation bespielen.
im Hölderlinviertel, Seidenstraße 69, 70174 Stuttgart

Weitere Infos und das ganze Programm gibt's hier


Gefördert durch: Kulturamt Stuttgart, Konzert des Deutschen Musikrates, LB-BW-Stiftungen, Netzwerk Neue Musik. In Kooperation mit: Interventionsraum e.V., Musik der Jahrhunderte, GEDOK-Stuttgart, Hölderlin-Gymnasium


Quelle: www.florinaleinss.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen