24. April 2016

Abel Auer und Momus im Café Weiß am 1. Mai 2016 um 17 Uhr - KÜNSTLERHAUS STUTTGART


Force & Cirumstance II

Abel Auer und Momus im Café Weiß












Sonntag 1. Mai, 17 Uhr


Café Weiß
Geißstraße 16
70173 Stuttgart

Abel Auer und Momus sprechen über ihre jeweiligen Erfahrungen in der Kunstwelt und erforschen ihre innere Motivation weiterzumachen und, nach Beckett’s Formulierung, „besser zu scheitern“.
___

Abel Auer
, 1974 in München geboren ist ein deutscher Künstler, der auch schreibt und kuratiert. Er hat in den 90ern die „Akademie Isotrop“ in Hamburg gegründet und auch später oft in kollaborativen Zusammenhängen gewerkelt z.B. mit Kai Althoff. Seit einiger Zeit kontextualisiert er sich lieber im Musikmilieu. Sein Schaffen oszilliert zwischen totalem „Outsider- und/oder Insidertum".

Momus, 1960 in Schottland geboren, macht seit drei Jahrzehnten schräge Indie Pop Platten. Die Geschichten, die er in der Kunstwelt erzählt, machten ihn zum „unzuverlässigen“ Dozenten und Vortragenden, der außerdem sechs Romane veröffentlicht hat.

Force & Circumstance ist eine Gesprächsreihe rund um künstlerische Praxis, Überlebenskunst und Sehnsucht im Café Weiß. Im Setting einer Kneipe, die eigentlich sonntags geschlossen bleibt, wird das Format zu einem halböffentlichen Zusammenkommen, das sich irgendwo zwischen einer Unterhaltung über Arbeiten und deren Entstehungsbedingungen bewegt.

Sunday 1 May, 5pm

Café Weiß
Geißstraße 16
70173 Stuttgart



Quelle: www.kuenstlerhaus.de

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen