12. April 2016

Hideaki Idetsuki - Solitude auf der Linde /// Fr., 14.4.16, 19:30h /// Gedok Galerie Stuttgart




Hideaki Idetsuki


Solitude auf der Linde 



Vortrag in der Gedok-Galerie am Freitag, dem14. April 2016, Beginn 19:30 Uhr 


 
In den Arbeiten des japanischen Künstlers Hideaki Idetsuki geht es um Zeit, Raum und Natur, um das Innere und das Äußere. Bewusst unvollendet, verweisen sie auf das Unsichtbare, Subtile und Unterbewusste. 2012 baute er z. B. aus recycelten Materialien eine versteckte Bibliothek in den Bergen des japanischen Dorfes Kamiyama – ein Ort des Rückzugs sowie der Erinnerung. Ein Jahr später konstruierte er filigrane Wolken-Gebilde aus Washi-Papier und Draht, die sich knisternd durch den Raum bewegen und dabei ständig die Form verändern.

Nun wird der ehemalige Stipendiat der Akademie Schloss Solitude, Hideaki Idetsuki mit einem neuen Projekt Solitude auf der Linde nach Stuttgart zurückkehren und es an diesem Abend seinen Zuhörern vorstellen.

In Solitude auf der Linde, soviel sei an dieser Stelle verraten, geht es um einen Zwickel, eine ungenutzte, brachliegende Fläche, die zu einem geheimen Garten umgestaltet werden soll. Gleichzeitig geschützt und offen, wird ein Rückzugsort entstehen, der die Grenzen zwischen Natur und Kultur, zwischen Innen und Außen verwischt.




GEDOK Stuttgart e.V.

Hölderlinstraße 17
70174 Stuttgart


Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit dem ITO-Projektraum und den Studenten der Universität Stuttgart / Institut IRGE+einszueins realisiert.

Mit freundlicher Unterstützung der Abt-Straubinger-Stiftung und Gedok-Stuttgart e.V. 


Quelle: www.gedok-stuttgart.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen