22. März 2016

nur Donnerstag und Freitag 20 Uhr /// Das Schweigen zwischen den Worten //// Studio Theater Stuttgart

Briefwechsel zwischen Ingeborg Bachmann und Paul Celan

Das Schweigen zwischen den Worten

im Studiotheater Stuttgart, Hohenheimerstrasse 44, 70184 Stuttgart
  "Atemloser und verzweifelter haben zwei Liebende kaum je um Worte gerungen" (FAZ)

Eine Produktion der freien bühne stuttgart in Kooperation und der Werkstattbühne Stuttgart

Termine: Donnerstag, den 24.03. und Freitag, den 25.03. jeweils 20 Uhr
 

 
Regie. Ulrike Kisten Hanne
Darsteller/in: Ismene Schell, Boris Koneczny
Musik: Arno Bührer
Video: Katja Ritter
 
"Ich weiß nicht, ob du spürst, dass ich niemanden habe außer Dir, der meinen Glauben an das "Andere" befestigt, dass meine Gedanken Dich immer suchen, auch als den, der, selbst verloren, die Stellung hält, in der wir uns verschanzt haben." (Ingeborg Bachmann)
 
 
"Das Schweigen zwischen den Worten" thematisiert die dramatische Liebesgeschichte zwischen den beiden wohl bedeutendsten und einflussreichsten Dichtern der deutschen Nachkriegsliteratur: Paul Celan und Ingeborg Bachmann.
1948 lernen sie sich in Wien kennen, verbringen einige Wochen gemeinsam, bis Celan nach Paris weiterreist. 1952 heiratet Celan, 1957 begegnen sie sich erneut auf einer Tagung.

2009 erschien unter dem Titel »Herzzeit« der Briefwechsel der beiden Schriftsteller, der bis ins Jahr 1961 reicht und von der Presse als Sensation gefeiert wurde.
Der Briefwechsel ist ein exemplarisches und drastisches Dokument des existentiellen Ringens um Worte und Metaphern, um eine Sprache, die das Unaussprechliche zum Ausdruck bringen soll. Sprache und Dichtung sind Überlebens-Mittel, durch die sich die beiden Dichter ihre Liebe, ihre Menschenwürde, ihre innere Wider-standskraft und ihr Selbstwertgefühl bewahren.

Die Inszenierung zeichnet den spannungsreichen Liebes- und Überlebenskampf zweier ganz unterschiedlicher Protagonisten nach, die trotz dramatischer Missverständnisse und der Angst vor Verletzung gemeinsam um die Unversehrtheit ihrer tiefen geistigen und emotionalen Verbundenheit ringen. Indem sie den anderen retten, retten sie sich selbst.







STUDIO THEATER Stuttgart
Hohenheimer Straße 44
70184 Stuttgart

Tel.: 0711 / 24 60 93
Fax: 0711 / 236 14 82

info@studiotheater.de


Preis: 15,00 € / erm. 12,00 €
Reservierung: 0711-246093
 
Quelle und Info:
www.studiotheater.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen