3. August 2015

Ausstellung: „Projekt Invasion“ – Ein ungewöhnliches Guerilla-Kunstprojekt von Studierenden der Akademie



Galerie von Braunbehrens, Salon Madeleine, Breitscheidstraße 48, 70176 Stuttgart 



bis 15.08.2015

„Projekt Invasion – von der Kunsthalle Würth in die Galerie von Braunbehrens“

Über einen Zeitraum von acht Monaten hängten Annarita Matuschka und Eduard Losing aus dem Studiengang Bildende Kunst an der Kunstakademie Stuttgart unbemerkt elf eigene künstlerische Arbeiten in die Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall und ließen den dortigen Ausstellungsraum so zu einem Schauplatz für ein ungewöhnliches Experiment werden.

Die künstlerischen Arbeiten sowie eine umfangreiche Dokumentation des Projekts werden nun in der Galerie von Braunbehrens zu sehen sein.

Annarita Matuschka und Eduard Losing absolvieren seit 2010 den Studiengang Künstlerisches Lehramt in den Klassen der Professoren Peter Chevalier bzw. Alexander Roob. Annarita Matuschka studiert darüber hinaus seit Sommer im Rahmen eines Stipendiums an der New York Academy of Art und der Art Student’s League of New York.

Laufzeit: 27.06.–15.08.2015
Öffnungszeiten: Di–Fr 14–19 Uhr, Sa 11–16 Uhr und nach Vereinbarung 

Weitere Informationen unter www.projekt-invasion.com

Quelle: www.abk-stuttgart.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen