20. Oktober 2014

Künstlerverbände stellen sich vor- Hinweis auf Veranstaltung des Kunstbüros BW am 23.10.14 18h AKA Stuttgart



Künstlervereinigungen stellen sich vor: VBKW, GEDOK, BBK und Künstlerbund BW



Donnerstag, 23. Oktober 2014, 18:00 Uhr


Informationsveranstaltung mit Vertretern der verschiedenen Verbände




Ort: Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Neubau 2, Vortragssaal

Referent/innen: Jutta Stoerl-Strienz (erste Vorsitzende und Geschäftsführerin VBKW), Birgit Herzberg Jochum und Yvonne Rudisch (erste und zweite Vorsitzende des Bunds Bildender Künstlerinnen Württembergs e.V.), Vorstand und Geschäftsführung des Künstlerbund BW sowie der Vorstand der GEDOK e.V.

Allein in Stuttgart gibt es vier größere Künstlervereinigungen: Den Verband Bildender Künstlerinnen und Künstler Württemberg e.V. (VBKW), die GEDOK – Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstförderer e.V., den Bund Bildender Künstlerinnen Württembergs e.V. (BBK) und den Künstlerbund Baden-Württemberg e.V. Wie sind diese Zusammenschlüsse/Verbände ausgerichtet? Wie definieren Sie Ihre Aufgaben? Und an wen richtet sich ihr Angebot? Wo haben sie ihren Sitz und welche Ansprechpartner sind in welcher Funktion tätig? Im Rahmen der Veranstaltung werden die vier Künstlervereinigungen mit ihren unterschiedlichen Strukturen und Schwerpunkten vorgestellt und Fragen der Teilnehmer/innen beantwortet. 
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart statt.

www.vbkw.de / www.gedok-stuttgart.de / www.kuenstlerbund-bawue.de / www.bbk-wuerttemberg.de

Quelle: Kunstbüro BW

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen