15. September 2013

Discoteca Flaming Star 20.9. Künstlerhaus Stuttgart

PERFORMANCE PROGRAMM Ich / I


AN OPEN SCENARIO FOR FUTURE

Discoteca Flaming Star / Berlin


Let us spend the night together

Beginn Freitag, 20. September ab 18:30 Uhr bis zum Morgengrauen

Das Herbst-Programm des Künstlerhaus Stuttgart startet mit der dritten Episode des Performance-Programmes ICH / I. Die eingeladenen Künstler formen die Art und Weise, in welcher Institution und Team für sich Zeit und Raum organisieren, indem sie den institutionellen Ort mit Vorschlägen für Veränderung, Neuausrichtung, Verhandlung und Ideenreichtum erkunden.


Als Teil des ICH/I Herbst-Programmes wird Discoteca Flaming Star’s Vorschlag “An Open Scenario for Future” am Freitag, den 20. September ab 18.30 Uhr vorgestellt. Die Veranstaltung soll die ganze Nacht bis zum Morgengrauen dauern. 

Das gezeigte Videomaterial wird einen imaginären Ort zwischen Dystopie und Utopie schaffen, dessen Poesie Fragen aufwirft, wie: Wo stehen wir? Wohin gehen wir? – mit einer starken Referenz zu postindustriellen Landschaften und Pasolini’s “Uccellaci e Uccellini” (Große Vögel, Kleine Vögel; Italien 1966).

Wenn Sie die ganze Nacht mit uns phantasieren wollen, bringen Sie bitte Decken, Schlafsäcke und Kissen mit.

Ebenfalls am Freitag Abend zeigt das Künstlerhaus zum ersten Mal die Dokumentation “Process Late Lunch” von Chloë Bass; auch die Installation “Stair Case of a Hanging Power Garden for Künstlerhaus 2013” von Ulrike Buck im Innenhof kann besichtigt, gekostet und erfahren werden. (http://in-the-hanging-garden.tumblr.com/)



Discoteca Flaming Star, “Antiguo Cuartel de Ingenieros” 2013

Discoteca Flaming Star

Quelle: Künstlerhaus Stuttgart
kuenstlerhaus

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen