17. Juni 2017

ITO



17. Juni – 28. Juli 2017


Mélodie Melak Fenez


Camellia's Clamors / A Cup of Noise


In ihren Soloprojekten erzeugt Mélodie Melak Fenez experimentelle Klangwelten, für die sie elektronische Geräte und selbst gebaute Synthesizers einsetzt und diese mit lebenden Pflanzen verbindet. Das Verteidigungssystem der Pflanzen produziert dadurch Frequenzen, die als Wellen in Echtzeit moduliert hörbar werden werden. Die Künstlerin komponiert mit den sich ständig verändernden Tönen der Pflanzen Klangstücke, die Pflanzen reagieren auf die Handlungen der Künstlerin, die wiederum auf die Veränderungen des Klanges reagieren muss. Auf diese Weise entsteht bei jedem Auftritt von Mélodie Melak Fenez eine symbiotische Beziehung zwischen der Künstlerin und den Pflanzen.

Für den ITO Projektraum inszeniert Mélodie Fenez eine Soundinstallation, basierend auf der Teepflanze Camellia Sensis.

Konzeption: Mélodie Melak Fenez / Realisation: Mélodie Melak Fenez & Brian Kiel







Peter Granser
ito-raum.de
König-Karl-Strasse 27a
70372 Stuttgart-Bad Cannstatt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen