8. Juni 2013

KV Neuhausen & KV Gästezimmer laden ein:

DOPPELBOCK



doppelbock_einladung_vs


DOPPELBOCK
Eröffnung der beiden Ausstellungen: Samstag, 08. Juni 2013
Kunstverein Gästezimmer e.V. eröffnet um 17.00 Uhr
Dauer: 9. Juni – 28. Juni 2013
Öffnungszeiten: Samstag, Sonntag 14 – 18 Uhr und nach Vereinbarung.
KV Gästezimmer e.V.
Vaihinger Str. 140
70567 Stuttgart-Möhringen
mobil: 0172-6256480
 _____________________________________________________________________________________________
Kunstverein Neuhausen eröffnet um 20.00 Uhr
mit Sommerfest
Ausstellungsdauer: 9. Juni – 14. Juli 2013
Öffnungszeiten: Samstag, Sonntag 14 – 18 Uhr und nach Vereinbarung.
KVN Kunstverein Neuhausen e.V.
Rupert-Mayer-Kapelle
Rupert-Mayer-Str. 68
73765 Neuhausen/Fildern
mobil: 0172-5451345
kv.neuhausen@gmail.com
_____________________________________________________________
Doppelte Bocksprünge zwischen Kunstverein Neuhausen und Kunstverein Gästezimmer 
DOPPELBOCK möchte die beiden auf der Filderebene angesiedelten Kunstvereine mit ihrem gemeinsamen künstlerischen Potenzial präsentieren. Beide Kunstvereine arbeiten seit vielen Jahren im konzeptuellen und experimentellen Bereich und sind durch zahlreiche Doppelmitgliedschaften miteinander verbunden. In der ersten Ausstellungsphase 9.6. – 30.06.2013 bieten die beiden Institutionen einen Überblick über das künstlerische Schaffen und die damit verbundenen Fragestellungen ihrer Künstlermitglieder. Bei den ausgestellten Werken handelt es sich jeweils um Werkpaare, die zunächst voneinander räumlich getrennt – in Neuhausen und in Möhringen – präsentiert werden.
Am Sonntag, 30. Juni 2013 endet die erste Phase der Ausstellung im KV Gästezimmer in Möhringen mit einem ambulatorischen Umzug, der über die Filderebene nach Neuhausen führt. Im Anschluss an die Filderwanderung findet im Kunstverein Neuhausen die zweite Eröffnungsveranstaltung mit den zusammengeführten Werkpaaren statt.
Das Ausstellungsprojekt DOPPELBOCK findet parallel zur Initiative der Filderkommunen statt, die in den zurückliegenden Jahren einen Rahmenplan für den Landschaftsraum Filder entwickelten.
__________________________________________________________
rikscha-04
AKTIONEN
08. Juni 2013, 15.30 – 19.30 Uhr
“RikschaRolation-KünstlerRotation” 
von Beate Baumgärtner und Hannes Trüjen
Als künstlerischen Beitrag bieten Beate Baumgärtner und Hannes Trüjen für alle Mitglieder der Kunstvereine und deren Besucher die Teilnahme an einem partizipatorischen Projekt an:
Unter dem Titel : “RikschaRolation-KünstlerRotation” werden bei der Eröffnung am 8. Juni zwei E-Rikschas
kontinuierlich Künstler und Publikum zwischen den Orten austauschen.
Start am Kunstverein Neuhausen um 15.30 Uhr und 16.00 Uhr
Letzte Fahrt vom KV Gästezimmer um 19.00 Uhr
Die Ausstellungsorte sind bereits ab 16.00 Uhr geöffnet.
08. Juni 2013, 17.30 und 20.30 Uhr
Monika Nuber, Sound-Performance
an jedem Ausstellungsort
_____________________________________________________________________
 30. Juni 2013, 14.00 – 16.30 Uhr
AMBULATORISCHER UMZUG
13.45 Uhr
Treffpunkt: KV Gästezimmer, Vaihinger Str. 140
70567 Stuttgart-Möhringen
Wanderung über die Filder nach Neuhausen (ca. 10 km).
Jeder kann mitmachen! Jeder ist beim ambulatorischen Umzug der Exponate über die Filder willkommen.
17.00 Uhr
DOPPELBOCK II
Eröffnung der zusammengeführten Werke im Kunstverein Neuhausen.
Andreas Mayer-Brennenstuhl, Mobiles Ausstellungsgepäck, 2013
483664_585955608081653_313380116_n
Mittwoch, 10. Juli 2013 (oder 11. Juli 2013), 19.00 Uhr (?) Ulrich Bernhardt: Absurde Distanzen
Vortrag von Ulrich Bernhard am Friedrich Bonhoeffer Gymnasiums in Filderstadt /Sielmingen.
Ausgehend von seiner Installation Zeitstab im Innenhof des Friedrich Bonhoeffer Gymnasiums stellt der Künstler (gemeinsam mit einem Physiker) Analogien zwischen radioaktiver Kontamination und den Zeitdistanzen ihres Zerfalls her. Die Demonstration dieser Distanzen wird von einem performativen Vortrag begleitet.
14. Juli 2013, 16.00 Uhr
Finissage der Ausstellung DOPPELBOCK

________________________________________________________________________________
________
Mit künstlerischen Beiträgen von:
Carolin Abele (Stuttgart), Ragan Arnold (Esslingen), Andreas Bär (Stuttgart), Beate Baumgärtner (Stuttgart), David Baur (Stuttgart), Ulli Berg (Stuttgart), Laura Bernhardt (Berlin), Ulrich Bernhardt (Stuttgart),  Rudi Beutinger & Gudrun Staiger (Filderstadt), Reto Boller (Zürich), Nadine Bracht (Stuttgart), Katja Brinkmann (Berlin), Jörg Buchmann (Stuttgart), Anna-Lisa Cardinale (Stuttgart), Helmut Dietz (Ludwigsburg), Rainer Ecke (Stuttgart), Linda Eberle (Stuttgart), Tilmann Eberwein (Stuttgart), Wolfgang Ernst (Stuttgart), Hildegard Esslinger (Waiblingen), ETAGE (Stuttgart),  Filderbahnfreundemöhringen FFM (Stuttgart), Anja Franz (Neuhausen), Martina Geiger-Gerlach (Stuttgart), Katja Günther (Esslingen), Katrin Haar, (Stuttgart), Claudia Heinzler (Karlsruhe), Tamara Kapp (Stuttgart), Helga Kellerer (Esslingen), Jürgen Kierspel (Stuttgart), Michelin Kober (Stuttgart), Andreas Koch (Berlin), Justyna Koeke (Ludwigsburg), Tünde Kovacs/Kovàcs Bezüge (Stuttgart), Stefanie Krüger (Stuttgart), Anja Kuzaj (Arnsberg), Melanie Lachièze-Rey (Stuttgart), Gerhard Lehner (Düsseldorf), Barbara Lörz (Neuhausen), Andreas Mayer-Brennenstuhl (Nürtingen), Daniel Mijic (Stuttgart), Monika Nuber (Stuttgart), Andreas Opiolka (Stuttgart), Monika Plattner (Stuttgart), Werner Pokorny (Ettlingen), Ellen Rein (Stuttgart), Eva Maria Reiner (Stuttgart), Gert Riel (Weinstadt), Thomas Ruppel (Stuttgart), Monika Schaber (Kirchheim), Kerstin Schaefer (Stuttgart), Rüdiger Scheiffele (Stuttgart), Steffen Schlichter (Kirchheim), Frauke Schlitz (Stuttgart), Eva Schmeckenbecher (Stuttgart), Martin Bruno Schmid (Stuttgart), Dorothea Schulz (Berlin), Konrad Sedlar (Kiew), Peter Sehringer (Stuttgart), Ulrich Seibt (Stuttgart), Alf Setzer (Stuttgart), Daniel Sigloch (Stuttgart), Heide Spieth-Wolpert (Esslingen), Stef Stagel (Kirchheim), Piet Trantel (Zuhai/ China) mit Brigitte Raabe & Michael Stephan (Hamburg), Katrin Ströbel, (Stuttgart), Hannes Trüjen (Stuttgart), Micha Ullman (Tel Aviv/ Israel), Hannelore Weitbrecht (Kirchheim), Albrecht Wild (Frankfurt), Christian Wulffen (Los Angeles), Angelika Zeller (Tübingen).
______________________________________________________
Mit freundlicher Unterstützung
Kommune Neuhausen, Regierungspräsidium Stuttgart/Land Baden-Württemberg; Stefan Rickmeyer, Mössingen, http://www.radkutsche.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen