12. April 2018

Outdoor Screening & Filmprogramm Fr., 20.4.18 / 20h KÜNSTLERHAUS STUTTGART



Künstlerhaus Stuttgart und The End of Selling Out

Abschlussveranstaltung, Freitag, 20. April, 20 Uhr

Herzliche Einladung zu einem abschließenden Outdoor Screening zu Christian Flamms Ausstellung Künstlerhaus Stuttgart und Mike Sperlingers Filmprogramm The End of Selling Out.

Als zwei parallele Stränge eines Projekts führen Flamms Ausstellung und das von Mike Sperlinger ausgewählte Filmprogramm auf einen historischen Konflikt zurück; auf Unterlaufung und Techniken der Enttäuschung – Strategien und Haltungen innerhalb einer bestimmten Reihe von Geschichten, Überbleibseln und Unterordnungen. Diese Verschiebungen der moralischen Auffassungen künstlerischer Produktion wurden in Künstlerhaus Stuttgart heraufbeschworen durch eine Kombination ausgestellten Zweifels und vager Erinnerung und einem Filmprogramm, das in drei Kapiteln präsentiert wurde – The Target Shoots First, The Future of Exploitation und Can Artists Sell Out?. Dieses letzte Zusammentreffen hebt zwei Filme des Programms von Oliver Payne/Nick Relph und Jay Chung/Q Takeki Maeda hervor, die sich beide mit Fragen des Überlebens, innerer Notwendigkeit und Sehnsucht beschäftigen.

House and Garage
von Oliver Payne und Nick Relph, 2000, 40 min


The Sixth Year (Teil 3)

von Jay Chung und Q Takeki Maeda, 2013, 12 min


Künstlerhaus Stuttgart
Reuchlinstraße 4b
70178 Stuttgart 









Quelle:
www.kuenstlerhaus.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen